Agile Projekte mit OrganisedMinds



Iteratives Vorgehen einfachst organisiert.

Einleitung

Der Begriff Scrum stammt aus dem Rugby und bedeutet wörtlich “Gedränge”. In der Softwareentwicklung bezeichnet er ein Vorgehensmodell der agilen Softwareentwicklung. In Scrum-Projekten werden die Features der Fachseite durch den Product Owner definiert und in einem Product Backlog festgehalten. Das Entwicklerteam setzt die ausgewählten Features in kurzen und zeitlich exakt bestimmten Zyklen, den sogenannten Sprints um. Ergebnis jedes einzelnen Sprints ist ein funktionierendes Produkt.


Was ist OrganisedMinds?

OrganisedMinds ist eine cloudbasierte “Business Management & Collaboration” Software-Lösung für Unternehmen und Teams. Das Produkt fokussiert sich auf die Koordination von Aktivitäten innerhalb einer Organisation, um die Zusammenarbeit der einzelnen Nutzer einfach, schnell und trotzdem individuell gestalten und organisieren zu können.

Ein Scrum-Projekt innerhalb von 10 Minunten mit OrganisedMinds aufsetzen


Arbeitsraum erstellen – Für jedes Projekt können Sie sich einen eigenen Arbeitsraum anlegen, um die jeweiligen Projekt-Tätigkeiten zu organisieren und zu steuern.

Stellen Sie die Spielregeln des Arbeitsraums so ein, dass sich die Arbeitsraum-Mitglieder Aktivitäten vom Produkt-Backlog selber "schnappen" können. Öffnen Sie dazu die Arbeitsraum-Einstellungen und setzen Sie ein Häckchen hinter "Jedem Mitglied erlauben, Aktivitäten in diesem Arbeitsraum zu übernehmen". Natürlich können Sie auch vereinbaren, dass nur der Scrum-Master die Aktivitäten einzelnen Entwicklern delegiert.

Stapel anlegen - Die Phasen Ihres Scrum-Projektes können Sie durch die individuell konfigurierbaren Stapel ganz einfach an Ihre unternehmensspezifischen Gegebenheiten anpassen. Tipp: Falls es in Ihrem Unternehmen noch keine Festlegung gibt, nutzen Sie einfach die Standardkonfiguration, bestehend aus den Stapeln: Backlog, Zur Bearbeitung, In Bearbeitung, Zur Abnahme.

Team zusammen stellen – Laden Sie die entsprechenden Teammitglieder in den Arbeitsraum ein. Geben Sie dazu in den Arbeitsraum-Einstellungen die Email-Adressen von Ihren Kollegen ein.

Backlog füllen – Zur Dokumentation der Features inklusive der Spezifikation, z.B. in Form von User Stories, können Sie den Stapel “Backlog” nutzen. Tipp: Nutzen Sie den Fullscreen-Mode bei der Erstellung der detailierten Beschreibung. Und für Festlegung der Featurepriorisierung können Sie die vertikale Reihenfolge-Anordnung auf einem Stapel verwenden.

Features festlegen – Nachdem das Entwicklerteam die Auswahl der Features für den aktuellen Sprint getroffen hat, ziehen Sie diese vom Stapel “Backlog” auf den Stapel “Zur Bearbeitung”. Im nächsten Schritt können Sie die einzelnen Features den jeweils zuständigen Entwicklern zur Umsetzung zuordnen. Falls Sie die Spielregeln wie oben beschrieben definiert haben, können sich im Laufe des Sprints die Kollegen des Entwicklungsteams die Aufgaben auch einfach selber "schnappen".

Sprint umsetzen – Den Sprint-Fortschritt erkennen Sie durch die Anzahl der Features auf den Stapeln: Zur Bearbeitung, In Bearbeitung, Zur Abnahme. Außerdem können Sie die Arbeitsraum-Ansicht "Fortschritt" verwenden. Am Ende des Sprints werden alle umgesetzten Features an den Product Owner zur Abnahme delegiert. Die erfolgreich umgesetzten Features werden im Projekt-Archiv gespeichert und sind somit jederzeit wieder aufrufbar.

Was Sie sonst noch tun können

Tipp 1 Laden Sie als Scrum-Master tagesaktuell die aktuelle Burndown-Grafik als Hintergrundbild eines Arbeitsraums hoch. Oder nutzen Sie als Arbeitsraum-Hintergrund ein Bild, das Ihrem Team passend zur Situation ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Tipp 2 Nutzen Sie für die Bewertung der einzelnen Features die Karma-Funktion der Aktivität. Je mehr Karma eine Aktivität von Ihrem Entwicklungsteam erhält, um so früher wird diese umgesetzt.

Tipp 3 Falls Sie einzelne Elemente des Backlogs Personen außerhalb von OrganisedMinds zur Ansicht zur Verfügung stellen wollen, können Sie Ihen den öffentlichen Link der Aktivität per Email zusenden. Die Einstellung hierzu finden Sie in den Sharing-Einstellungen einer Aktivität.

Schlussfolgerung

Jetzt können Sie auch die Frage: “was ist Scrum?” beantworten und mit OrganisedMinds haben Sie den Rahmen, um Projekte nach agilen Projektmanagement-Methoden wie Scrum umzusetzen. So hat das Entwicklerteam den Freiraum sich selbst zu organisieren und effektiv zusammen zu arbeiten. Und für Projektverantwortliche ist es beispielsweise möglich, sich jederzeit über den aktuellen Status des Projektes zu informieren.

Die konkrete Umsetzung geht einfach und schnell! Probieren Sie OrganisedMinds noch heute aus und melden Sie sich gleich hier auf der Seite kostenlos an.


Jetzt kostenlos einsteigen! Keine Verpflichtung. Keine Kreditkarte.